Dienstag, 30. Juni 2009

Kieler Woche (3) - This ist the end...



Am Sonntag war der letzte Tag für die Kieler Woche. Das war verrückt... mehr als 3 Millionen personen sind gekommen. Jetzt wird alles wieder ruhig.
Ich habe leider die Windjammerparade nicht gesehen.... Aber das Feuerwerk war nett (obwohl ich dachte es wäre noch grandioser!!!), aber war cool, überhaupt wenn man gut begleitet ist :)

Samstag, 27. Juni 2009

Gimp (2.Versuch)

-Auf der Insel Mainau, die Blumeninsel-2008
Da mein erster Versuch, nicht soooo toll war, habe ich eine Seite gefunden, wo sie alles erklären, wie man Gimp benutz : http://www.infetech.com/article.php3?id_article=195
Hier : eine Mise en valeur (finde einfach wunderbach^^).
Morgen probier ich etwas anderes, man kann einfach so viel bearbeiten :)

Freitag, 26. Juni 2009

Sprachassistentin für Französisch

Sehr geehrte Frau D.,

das Regierungspräsidium Freiburg, Abteilung Schule und Bildung, kann Ihnen die erfreuliche Mitteilung machen, dass Sie uns vom Pädagogischen Austauschdienst als Fremdsprachenassistentin in den südbadischen Raum zugewiesen wurden.

Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen und werden Ihnen in den nächsten Wochen die Schulzuweisung und den Stipendienvertrag zuschicken. Bitte senden Sie uns dann die „Einverständniserklärung“ so bald wie möglich zurück.

Die Einladung für die Einführungstagung im September/Oktober erhalten Sie direkt vom Pädagogischen Austauschdienst in Bonn.

Für alle weiteren Fragen stehe ich Ihnen per E-Mail gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Nächste Woche werde ich die Stadt wissen ;) *Aufgeregt!!!*

Donnerstag, 25. Juni 2009

Reise nach Bonn


Montag : Ganz spontan, ich bin nach Bonn, die Stadt von Beethoven, und ehemalige Hauptstadt der BRD, 2 Tage gefahren :) Mein Vater war dort ein paar Tage (Business, Business....), und er konnte keinen Wort auf Deutsch. Das Wetter war soooooo warm : blauer Himmel, und meine Freundin Sonne war auch sehr anwesend.... sehr sehr angenehm:)
Gut gegessen haben wir auch, in einem französischen Restaurant, "La Cigale" (erinnert mich an Paris, "La Cigale" ist glaube ich eine berühmte Bühne).
Wir sind ganz viel gelaufen, weil wir uns mehrmals verfahren hatten, aber lustig war es :) Und das war eigentlich gleichzeitig eine Bildungsreise für mich...

Übersetzung Französisch-Deutsch - Die Verschiedenheit - Frau Peemöller

Pierre Bourdieu 1979 - La Distinction (Die Verschiedenheit)

Als es veröffentlicht wurde, hat man das Buch als einen richtigen handstreich betrachtet.
Pierr bourdieu (1930-2202) zeigt, dass unser Geschmack und unsere Lebenstil von unserer sozialen Position bestätigt (bestimmt) sind. das sind meistens die oberen Schichten, die die Museen, Theater, Oper besichtigen. Und wenn jeder einen Sport treiben kann, liefern die Statistiken, dass jeder sich nicht über den gleichen Sport orientiert : Tennis spielen ist das Privileg der oberen Schichten. Die mittleren Schichten orientieren sich eher über das Schwimmen, und die unteren Schichten über Fussball. "La Distinction" zeigt, das wir dieses System von unterschieden in allen Domänen wiederfinden : wie man sich kleidet, ernährt, was man liest.

Die sozialen Schichten unterschieden sich auch von ihrer Art zu sein. Ein Bürger "bewegt" nicht sein Körper in der gleichen Art eines Arbeiters, und die verfeinerte Sprache des Bürgers schliesst sich ebenfalls von dem freimutigen Sprachen des Arbeiters aus.

Bourdieu erklärt diese Regularität durch das konzept des "Habitus". Produkt unserer Bildung (und also unterschiedlich je soziale Schichte) ist der Habitus eine Sammlung von Prinzipien, die von dem Mensch inkorporiert ist : Die Art zu sein, zu denken, zu tun, die uns unsere Wahlen einer unbewussten Weise den Weg zeigen, und alles, was wir tun, hat damit eine Familienähnlichkeit, es bildet so einen lebenstil.
Der Habitus erlabt uns auch, die Gewohnheiten der Anderen, als Zeichnen ihrer sozialen Positionen, zu lesen.

Alles was rot ist, ist falsch^^ Note : 3.7 (pfffffui Glück gehabt!)
Ich hasse diesen Text...
1. weil er sauschwer war zu übersetzen.
2. Weil er klassifiziert die Leute als ob sie einfache Datein eines Systems wären, und keine Individualität mehr gäbe. Und ich finde es total Dumm.

Mittwoch, 24. Juni 2009

Referat - Grundbegriffe der Schulgrammatik - Die Modalpartikeln/Abtönungspartikeln - Frau Probst

I) Intro

Unter Modalpartikeln versteht man Partikeln wie « Ja, denn, doch, wohl, auch, bloss, nur, eben, eigentlich, einfach, etwa, erst, halt, ja, mal, ruhig, schon, vielleicht, wohl ». Sie sind unflektierbar und man kann sie auch kombinieren.
ZB : « Wird er denn auch noch pünktlich kommen? »
Im Vergleich zu den Modalwörter, die Modalpartikeln sind weglassbar, ohne dass sie die Warheitswert des Satzes verändern .

Sie haben 2 Funktion :
1)Primär = Koordinierende Kunjontkion
2)Modalfunktion
ZB : Primär : « Er fühlt sich wohl. »
Modal : « Wer hat das wohl geschrieben? »

II) Historischer Hintergrund

Die meisten Abtönungspartikeln tretten in der Althodeutschen und Mittelhochdeutschen Sprache ( 500 – 1350 n.Ch) auf.
Die Modalwörter « Ja, doch, denn, nur », wurden sehr oft von Luther verwendet. (16.Jhdt).

III) Wie und wann benutz man die Modalpartikeln?


Man benutz die Modalwörter sehr häufig in dem Altag, der gesprochenen rede, in dem Dialog. Sie drucken eine emotionelle Tönung aus, und betonen den Satz.
Die meisten Abtönnungspartikeln tauchen in bestimmten Satzarten auf : Aussage-, Aufforderungs- und Fragesatz, und haben bestimmten Intentionen : Aufforderung, Fragehandlung, Wunsch, Drohung, Warnung.

ZB:
« Ja » und « Aber » = erstaunten Ausrufen
« Awa, das ist aber heiss! »

« Denn » und « etwa » = nur in Fragesätzen verwendet
« Was machst du denn? »

« Vielleicht » = erstaunten Komponente in Entscheidungsfragen »
« Das Fest gestern war vielleicht langweilig! »

« Auch » = Negativ- rethorische Bestimmungsfrage
« Warum sollte ich auch arbeiten? »

IV) Die Modalpartikeln und die anderen Sprachen

Das Dänische, Niederlandische, Schwedische, Norwegische benutzen auch sehr viel Modalpartikeln. In Französisch zum Beipiels sind sie unübersetzbar. Man lernt sie wenn man in dem Land ist, und wenn man anfangt, die gesprochene Sprache zu beherrschen.
In den Wörtebüchern sind sie als « Ohne eigentliche Bedeutetung » betrachtet, sodass die nötigen Grundlagen für ihre Vermittlung im Fremdsprachenunterricht feheln.

Sonntag, 21. Juni 2009

In Kiel arbeiten

Also wenn man in Kiel arbeiten möchte (Zumindestens einen Studentenjob finden), braucht man:
-Sein Pass
- Eine Gesundheitsbescheinigung, wenn man in der Gastronomie arbeiten möchte. Das ist eine Belehrung (Zeit Verschwendung) im Gesundheitsamt (Ganz an der nähe vom Rathaus). Jemand erklärt uns 40 Minuten, dass wir und die Händen waschen müssen und nicht auf dem Essen niesen dürfen. Das ganze Scheiss kostet 20Euros.

Das ist glaube ich alles ;)


In der französischen Bäckerei "Restez"
:

Ich bin ganz froh dort zu arbeiten!

Die Farben des Ladens : Braun&Weiss ;)

Samstag, 20. Juni 2009

Kieler Woche (2) - Schiffe und Meer

Wir durften heute die Schiffe der Marine besuchen. Das Boot da oben ist das bekannteste in Kiel. Es heisst Gorch Fock :) Dort machen die Matrosen ihre Ausbildung.

Der Himmel ist sehr spezifisch zu Kiel. Ein teil Blau, ein Teil Grau :) Das Wetter ist hier sehr launig ^^ (Siehe auch "Himmel über Kiel")

Freitag, 19. Juni 2009

Kieler Woche - Konzerte


Die kieler Woche hat gestern angefangen... Das ist riesig : Animationen und Konzerte überall :)
Das erste Konzert war nett. Nachhamungen von Nena, Cloclo, Amy Winehouse Supertramp.... (ich liebe Supertraaaamp!)
Das zweite Konzert war übel. Die Musik war bestimmt sehr gut, aber keine Zeit sie zu geniessen, da die Menge so aufgeregt war. H BLOCKS

Das dritte Konzert, in der Pumpe, war echt hammer :) Reggaemusik, leider hat es nicht so lang gedauert. Hier nkleines Video :) Ich liebe die Stimme und die Frisur des Sängers :)

video

Das goldene Handwerk
http://www.myspace.com/dasgoldenehandwerk

Und dazu eine Video von Utube, die ich rein tun MUSS. Das Lied "Logical Song" von Supertramp :



Donnerstag, 18. Juni 2009

Die Legende Petterson

Mein Teddy heisst nun Petterson :) Er hatte früher keinen Namen, doch "Nounours" vielleicht, aber das ist keinen richtigen Namen :) Und da hat sein Paten Onkel, mein Kumpel Rumpel ihn getauft : Petterson, Ein Name, der aus dem Norden kommt (muss an den Vikings denken und an dieses Komick : Thorgal Aegirsson, das ich früher total mochte :).

Die Geschichte von Petterson
Petterson wurde 2005 geboren. Er ist 4 Jahre alt. Meine Mutter hat mir ihn geschenkt, als ich für mein erstes Mal in Deutschland für ein Jahr als Au Pair war. Ich war an diesem Moment total deprimiert : Ich war in einer Familie mit 6 unmöglischen Kinder (Ok ich gebe zu, die Kleine war sehr süss und nett), die Mutter hatte mir so ausgenutz, ich war einfach ihre Aschenputell... Das hat 2 Monate gedauert. Ich war am Ende, und hatte sehr viel abgenommen. Aber Petterson war da für mich :) Ich habe dann von Familie gewechselt. Die neue Familie war tip top, Das Kind total niedlich :) Nur an diesem Moment hatte mein Freund mit mir schluss gemacht, ich war total zerstört, mein Kummer hatte mehr als 1 Jahr gedauert... Und Petterson war immer da, um mich zu trösten. Seitdem folgt er mir überall, er ist sogar zweisprachig geworden (deutsch-französisch:). Er schläfft die ganze Zeit und hört immer zu. Petterson ist ein schöner Name. Danke dir Rumpel:)

Jetzt habe ich eine Frage an dir Rumpel:
Wie hast du "Petterson" erfunden? Einfach so? Oder gibt es da eine Geschichte zu erzählen? Ich bin mal gespannt :)

Dienstag, 16. Juni 2009

Tito&Tarantula


Die Kieler Woche fängt am Wochen-ende an... Und ich sehe auf ner Plakat gross geschrieben : TITO & TARANTULA!!!!!! yuhuuuuuuuuuuuu! Ich liebe diese amerkanische Band... Die haben in dem Kultfilm "From Dusk Till Dawn" (von Tarantino) dieses tolles Lied gespielt : "After Dark". Meine Fraktion und sein Mitbewohner kommen mit. *Freeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeu*

Hahah die Vampires drin sind nicht so nett und hübsch wie Edward^^

Tito & Tarantula
US-amerikanische Rockband (From Dusk till Dawn)

Mittwoch, 24.6.2009 - 22.00 Uhr

Kieler Woche
Schankwerk-Bühne
Reventlouwiese,
24105 Kiel

Barrierefreier Zugang

Eintritt frei

Programm für Mittwoch, 24.06.2009
18.00h - 19.15h - My New Zoo
20.00h - 21.15h - Black Rosie
22.00h - 24.00h - Tito & Tarantula

Samstag, 13. Juni 2009

MfG, mit freundlichen Grüssen

Wir haben heute Nacht vier Geburtstage gefeiert... Hat wirklich spass gemacht. Ich muss jetzt nur denken : ich fange erst an wirklich Leute aus hier kennen zu lernen, mich wirklich anzupassen... Und in einem Monat und ein paar Wochen, bin ich schon weg von hier.... blöd blöd blöd... Ende ist immer so traurig...
Einerseit mag ich nicht sehr lang in dem gleichen ort bleiben, es ist voll langweilig... Aber anderseit... Tolle Leute, die man bestimmt niemals wieder sehen wird... ach. C'est la vie!

Hier das Lied von den Fantastischen 4, mfg, super um die deutschen Abkürzungen kennen zu lernen ;)



ARD, ZDF, C & A
BRD, DDR und USA
BSE, HIV und DRK
GbR, GmbH - ihr könnt mich mal
THX, VHS und FSK
RAF, LSD und FKK
DVU, AKW und KKK
RHP, USW, LMAA
PLZ, UPS und DPD
BMX, BPM und XTC
EMI, CBS und BMG
ADAC, DLRG - ojemine
EKZ, RTL und DFB
ABS, TÜV und BMW
KMH, ICE und Eschede
PVC, FCKW - is nich OK

/: MfG - mit freundlichen Grüßen
die Welt liegt uns zu Füßen, denn wir stehen drauf
wir gehen drauf für ein Leben voller Schall und Rauch
bevor wir fallen, fallen wir lieber auf :\

HNO, EKG und AOK
LBS, WKD und IHK
UKW, NDW und Hubert K
BTM, BKA, hahaha
LTU, TNT und IRA
NTV, THW und DPA
H+M, BSB und FDH
SOS, 110 - tatütata (in Frankreich macht der Krankenwagen : pin poonnnn;)
SED, FDJ und KaDeWe
FAZ, BWL und FDP
EDV, IBM und WWW
HSV, VFB, oleole
ABC, DAF und OMD
TM3, A+O und AEG
TUI, UVA und UVB
THC in OCB is was ich dreh

/: MfG - mit freundlichen Grüßen
die Welt liegt uns zu Füßen, denn wir stehen drauf
wir gehen drauf für ein Leben voller Schall und Rauch
bevor wir fallen, fallen wir lieber auf :\

Freitag, 12. Juni 2009

Restez!



Letzte Woche, wie immer guck ich auf dem Schwarzen Brett, und da stand eine tolleeee Angebot : eine französische Bäckerei neueröfnnet, und sucht Studenten mit französischen Kenntnissen. M, die Fraktion und ich haben gleich angerufen. M. hat dann abgesagt, es wäre zu viel mit ihrer Nachhilfe. Meine Fraktion war in der Vorstellungsgespräch und wurde sofort aufgenommen. Mein Vorstellungsgespräch war heute morgen. Ich war noch sehr müde von der Romanistik Party gestern (ich wach ziemlich verpeilt... aber hatte immer noch das Lächeln :), aber alles ist sehr gut gelaufen :) Der Chef ist ganz toll, sehr sehr sehr freundlich. Ich mag den Laden schon : "cosy", gemütlich, und das Geruch des Brots.... Mmmmh... Ich freue mich schon total darauf... Der Laden heisst : "Restez!" (=bleibt mal!). Am dienstag sind wir alle eingeladen, um alle Produkte zu probieren (mmmmmmmmhhhh!), und alles zu organsieren. (Dann kommen auch Fotos ;)

Eröffnung : Am Donnerstag ab 7Uhr, die Fraktion wird da, um euch zu bedienen :)))
Öffnungzeiten : 7Uhr bis 19Uhr jeden Tag auch Sonntag!!!
Adresse : Sternstrasse 18 (Wilhelm Platz), Kiel - Kommt kommt kommt!



Das mit der Übersetzung... Naja... Ich vertraue den Typ einfach nicht... ich finde den Lohn sehr hoch (12/Stunde), es gibt kein Vertrag, er verspricht mir viel, aber nix kommt... haemmm ... Also ich warte noch eine Woche, zum sehen, ob er mich richtig verarscht oder nicht... Das wäre echt blöd...

Donnerstag, 11. Juni 2009

2. Klausur - Grammaire Française - Frau Fitting

A)Complétez les phrases suivantes:

1 Je ne sais pas ce que je dois faire (was)
2 Qu'est ce qui t'a poussé à le faire? (was)
3 Qu'est ce qu'un crocodile ? (was ist)
4 De quoi se nourrissent les crocodiles? (Wovon)
5 Avec qui est-elle mariée (mit wem)
6 Avec qui est-ce qu'elle est mariée? (mit wem)
7 Je ne sais pas ce qu'il s'est passé (was)
8 Qui est-ce que la police a arrêté? (wen)
9 Combien de temps avez vous mis? (Wie lange)
10 Quels sont les avantages de cette méthode? (welches)
11 Comment dois-je faire? (wie)

B) Mettez en relief les membres de phrase soulignés là où c'est possible.

1 Il m'en a parlé
C'est à moi, qu'il en a parlé
2 Vous me l'avez proposé
C'est vous qui me l'avez proposé
3 Il est peut-être malade

4 Il lave sa voiture trois fois par semaine
C'est trois fois par semaine qu'il lave sa voiture
5 Sa coiffure ne me plaît pas
C'est sa coiffure qui ne me plaît pas
6 Je m'en suis rendu compte
C'est moi qui m'en suis rendu compte
7 J'y pense beaucoup
C'est à cela dont tu penses beaucoup
8 Tu t'en souviens souvent
C'est de cela dont tu te souviens

C) Placez les membres de la phrase soulignés en tête de la phrase si c'est possible et sans utiliser la mise en relief "c'est..... qui/que"

1 J'ai jeté la photo à la poubelle
La photo, je l'ai jetée à la poubelle
2 J'arriverai dans le courant de la semaine prochaine

3 Il se fait des soucis
Des soucis il s'en fait toujours
4 Je crois qu'il regrette
Qu'il le regrette, je le crois
5 Il a malheureusement changé d'avis
Malheureusement, il a changé d'avis
6 Il a mangé très peu


D) L'Impératif - faites la traduction

1 Tu prends du café? Ja, gib mir ein wenig davon.
Oui donne-m'en un peu
2 Tu veux encore du gâteau? Nein gib mir keinen mehr.
Non, ne m'en donne plus
3 Tu veux encore manger le croissant? Ja, gib es mir.
Oui donne - le - moi
4 Je peux donner ton dessert à ton frère? nein gib ihn ihm nicht.
Non, ne le lui donne pas

Ergebnis : 2+ (boaaah, konnte besser)

Mittwoch, 10. Juni 2009

Paris (Zusammenfassung)

Ich gebe ab und zu Nachhilfe zu 3 Schülerinen, die bals ihre Abi haben. Die Themen sind : Paris & Die deutsch-französischen Beziehungen. Letzes mal haben wir Paris geübt. Hier eine Zusammenfassung :

Vers le Grand Paris du vingt-et-unième siècle

Le projet de Grand Paris lancé par Nicolas Sarkozy a débuté en 2009.

Les architectes : Richard Roger et Jean Nouveau

Paris = la ville lumière


Le Grand Paris =

- Des nouveaux bâtiments

  • Concilier écologie et croissance

  • Casser l'isolement des quartiers défavorisés

  • Valoriser les quartiers défavorisés en : - créant des emplois

    - améliorant la vie de ceux qui y habitent

  • Mise en place du velib', autolib' (voitures électriques), metrophérique (pour relier les banlieues entre elles)

  • Embellir la ville – la rendre plus attractive

  • Installer des entreprises innovantes, des centres scientifiques , technologiques et culturels.


Région Ile de France

La petite couronne (en rose) et la grande couronne/ la banlieue(en blanc), Paris intra-muros (en rouge)

Le périphérique de Paris

Les travaux d'Haussman (dix-neuvième siècle)


Le baron Haussman a été chargé par Napoléon III de « rénover » Paris.

Les mots clés : Ordre, Hygiène, fonctionnalité, confort, sécurité

Ce qu'il a fait :

  • Il a élargi les avenues

  • Il a fait percer les avenues et boulevard (par exemple le boulevard Saint Michel)

  • Il a fait construire des nouveaux bâtiments et monuments (par exemple l'Opéra Garnier)

  • Il a fait construire des hôpitaux, des gares, des places (la place « Etoile »), il a fait aménager des parcs.

  • Un meilleur approvisionnement en eau

  • Il a fait installer des bancs publics, des réverbères, des colonnes, des kiosques, des fontaines...

    Les points négatifs :

  • destruction d'une partie du « vieux Paris »

  • Les pauvres ont été chassés et se sont installés en périphérie

  • Haussman et son « obsession de la symétrie et des lignes droites »



Montag, 8. Juni 2009

Home - We have all the power to change!


Home ist der neue Film von Yann Arthus Bertrand. Ich habe den Film noch nicht gesehen, aber schon soviel davon gehört. Das ist kein kommerzieller Film, sondern ein Film, der man überall kostenlos finden kann, er wurde in den Schulen verbreitet, man kann ihn auf Internet runterladen und schauen, er läuft gerade auf alle TVs in der Welt. Es geht um unserer Erde und um Zukunft der Menschen und der Tiere. Die Schöneit der Natur ist so erschütternd.... Und das ist echt schade, dass die Meisten Menschen darauf überhaupt nicht achten... :( (Kapital, Kapital, Kapital, Politik, Geld, Macht, Kapital, et moi et moi et moi....)

Ich muss an 6 Lieder denken, die sehr gut mit dem Thema passen :
Plus rien - Les Cowboys fringants
Respire - Mickey 3D
L'hymne de nos campagnes - Tryo
Comme un arbre dans la ville - Maxime Le Forestier
Sauver le monde - Mc Solaar
Les animaux - Les têtes raides



Was ich bei mir ändern soll (macht da jemand mit? :)))
-Nicht mehr so lang unter die Dusche zu bleiben(da das Wasser so würdig ist).
Mein Computer immer auszuschalten wenn ich nicht da bin.
Das Licht nicht mehr vergessen auszuschalten.
Recyclingpapier immer zu kaufen.
Auto mag ich sowieso nicht fahren, ich mag lieber laufen, Fahrrad fahren oder Bus/Zug nehmen^^
Versuchen das Essen nicht wegzuschmeissen, und weniger konsumieren, ich bin viel zu abhängig vom System.
Bio essen würde ich auch gern, aber momentan ist es viel zu teuer...

Das ist ein ganz kleiner Schritt... Immerhin :)

Der Film anschauen
In english: http://www.home-2009.com/us/index.html
En français : http://www.home-2009.com/fr/index.html
Auf deutsch : http://www.youtube.com/watch?v=IbDmOt-vIL8&feature=featured

Meine Bewertung : Sehenswert! Wunderschöne Bilder mit einer trauriger Realität gemischt... Es ist total erschütternd.... Es tut angst, da man erfährt, dass alles in 10 oder 20 Jahren wird sich ändern, wenn wir nichts tun, um unsere Erde zu beschützen. Aber trotzdem, und das hat mir echt gefallen, ein Happy End, sehr Hoffnungsvoll :)

Rock am Ring



Rock am Ring ist ein Musikfestival auf dem Nürburgring in der Nähe des Ortes Adenau in der Eifel. Ich war gestern auf'm Laufband und habe gleizeitig das Festival "Rock am Ring" im Fernsehen geguckt... Mannn warum war ich nicht daa? Hätte ich nur gewusst, dass es so toll ist... Leider war gestern der letzte Tag... Meine Mitbewohnerin war dort :), sie liebt Marylin Manson, und der war auch da .... :) Also für das nächste Jahr empfehle ich auf jeden Fall, hinzugehen :)


The Prodigy, die sind verrückt :D Hehe muss an MK denken, weil ich ihn immer damit so genervt habe : "prodigy, prodigy, prodigyyyyyy, ich will prodigyyyyy!"^^


Komische Mischung, für dich Fraktion, die Jan Delay verehrt!^^

Siehe auch den Post von just.indiscernable : No77 - I was there

Samstag, 6. Juni 2009

Blogs Treffen

Vorgestern habe ich ein ungewönliches Besuch gehabt :) Da der Rumpel und die Sternenwanderin in Kiel waren, habe ich sie eingeladen zu Crêpes essen :) Das war lustig, und wir haben uns gut unterhaltet. Ich mag solche Treffen, ein bisschen ungeplant, mit Leute die ich kaum, oder gar nicht kenne ^^ Okay das kann auch gefährlich sein, aber was die Beide betrifft, hatte ich ein gutes Gefhül :)
Also hier den Post von Sternenwanderin : Ein Tag in Kiel
Und die Video vom Rumpel (das lohnt sich total^^) : Crêpes essen bei der Lieblingsfranzösin



Sind wir nicht alle ein bisschen Rumpelwald?

Rumpelwald. Das Weblog.

http://rumpelwald.de/


M.K. habe ich auch durch Internet kennen gelernt. Solch Treffen vergiss man nie :) Ich muss auch an Nie und GMike denken, die mein letzer Blog immer gefolgt hatten, und mit denen habe ich noch Kontakt :)

Freitag, 5. Juni 2009

Salade Piémontaise (Spezialität aus Südfranfreich)


Für 4 Personen - 400gr. Tomaten - 600gr. Kartoffeln - 3 Eier - 8 Essiggurken - 150gr. Mayonnaise - 200gr. Schinken - Salz - Pfeffer

1. Kartoffeln 20 Minuten im salzigen Kochwasser. Dann Kartoffeln schalen und würfeln.
2.Eier 10 Minuten im Kochwasser. Schalen und würfeln.
3. Tomaten, Essigurken und Schinken würfeln.
4. Alles mischen. Die Mayonnaise dazugeben. Salzen und pfeffern.
+Salat dazu!
Schmeckt total gut :)

Ich habe es für den französischen Abend vorbereitet : Jede Franzosen sollte was vorbereiten. Das war auf jeden fall toll organisisiert, sehr viele Leute sind gekommen, um die französische Küche, Musik und Geschichte kennen zu lernen :)

Mittwoch, 3. Juni 2009

1. Klausur - Traduction allemand-Français - Deutsch-französische Beziehungen - Frau Take


Grüsswort des deutschen Botschafters Reinhard Schäfers - Deutsch-Französischen Tag 22.01.2009 - Die deutsch-französischen Beziehungen

Ihre Vielseitigkeitund ihre Tiefe verleihen den Beziehungen zwischen deutschland und Frankreich ihre ganz besondere Qualität. Die deutsch-französischen Beziehungen zeichnen sich nämlich nicht nur durch die besonders engen und regelmässigen Treffen zwischen den Regierungen und den Mitgliedern der Parlamente unserer beiden Länder aus. In der vergangener Jahrzehnten hat sich daneben ein sehr dichtes Netz an Beziehungen zwischen den Zivilgesellschaften in Frankreich und Deutschland entwickelt. Ich möchte hier an erster Stelle die unzähligen Städtepartner nennen. Darüber hinaus sind viele Schulen durch einen regelmässigen Schülerausstauch miteinander verbunden. Die wissenschaftlische Gemeinde in unseren beiden Ländern kooperiert sehr intensiv.

-Les relations franco-allemandes-

Leurs multiples facettes et leur profondeur donnent aux relations entre l'Allemagne et la France toute leur qualité (toute) particulière. En effet, les relations franco-allemandes ne désignent (se distinguent) pas seulement (par) les rencontres étroites et régulières entre le(s) gouvernement(s) et les membres du parlement de nos deux pays. Un réseau très dense de relations entre les populations (sociétés civiles) en France et en Allemagne s'est développé à côté, ces dix dernières années (au cours des décennies précédentes). En première position, j'aimerais nommer ici les innombrables jumelages entre les villes . De là(De plus), beaucoup d'écoles (se) sont liées (entre elles) par des échanges scolaires (réguliers). La communauté du savoir (scientifique)coopère de façon très intensive dans nos deux pays.

3.7 *Schaaaaaaam*, schrecklich.... Warum habe ich nicht mehr aufgepasst, das war eigentlich total einfach! Ach.... hauptsache bestanden! :)

Montag, 1. Juni 2009

Neuer Job

Am Sonntagabend habe ich mich beworben, am Montag frühmorgen habe ich eine positive Antwort bekommen :) Ich übersetze nun eine Seite, das geht um Fotografie (zB Filter verkaufen). Es ist überhaupt nicht einfach, da es viele Fachbegriffe gibt, aber der Boss ist total freundlich (auch am Telefon, und das wird immer seltener:), und es ist gut bezahlt.
Nach dem "World of Warcraft" Lexikon, habe ich mich ein Lexikon über "Fotografie" begriffe gemacht^^
Die Frontlinse = la lentille frontale
Der Durchmesser = le diamètre
Die Vergütung = le coating ou revêtement anti-réflexions et dispersions
Der Polfilter = le filtre polarisant (usw....) Das macht mir spaaaaaaaasssssss :D

Neko

Follower

Gedanken - Laune

    follow me on Twitter