Freitag, 12. Februar 2010

Ein Baum für Gaïa, die Seele der Erde

Ein Blog, Ein Baum
Ich glaube an Gaïa und an die Kraft der Natur. Ein Baum pflanzen um die Co2 Emissions zu verweigern. ich finde es ist eine sehr schöne und originale Idee :) Für 1 000 000 000 Bäume, mach's auch mit! Um die Erde zu vergrünen :*
Prospekte und Sonderangebote - CO2 neutral bei kaufDA.de
Es erinnert mich an den Eintrag von Monsieur John , dass er jedes Jahr zwei Bäume für ihn und seine Familie Pflanzt, das ist eine jüdische Tradition, und ich finde es vooolllllll schön! In Israël gibt es heute über 250 Millionen Bäume, jeder Baum wird als Symbol von Wachstum, Energie und Kraft des jüdischen Volkes betrachtet, als ob Menschen und Bäume seelisch verbundet wären....
"Man kann ein interessantes Phänomen feststellen; wenn Israel von Juden besiedelt wird, gedeiht seine Landwirtschaft und, wenn sie gehen, wird es wieder zu versengtem Wüstenland, auf dem nichts gedeiht, und mit ihrer Rückkehr gedeiht das Land wieder."
*Rabbi Zalman Abraham*

" Zu beginn der Zeit des Regens feiern wir das Neujahrsfest für die Bäume. Wie für alles gibt es in der jüischen Religion, Regeln, Gesetze und Vorschriften. Hier eher traditionelle Vorschriften. Man soll Früchte essen, mit denen das Land Israel gesegnet wurde: Sharonfrüchte, grüne Oliven, Weintrauben, Feigen, Granatäpfel, Datteln und vor allem getrocknete Früchte, wie Bananen, Aprikosen oder Erdbeeren . Es gibt auch den Brauch Johannisbrot zu essen und mehrere Sorten Wein oder Traubensaft zu trinken"
*Monsieur John*

Mmmmmmh lecker lecker Man kriegt ja richtig lust!!!! Ich liebe Obst!

Heute Morgen bekam ich einen schönen Kommentar =)
"Liebe Blah,

super das Du unsere "Mach deinen Blog CO2 neutral!"-Aktion unterstützt und wir auch für Deinen Blog einen Baum im Oberharz pflanzen dürfen. Schon über 500 Blogger haben sich an der Aktion beteiligt. Also schon ein kleiner Wald den wir pflanzen konnten. ;-)

Beste Grüße aus Berlin
Christin vom "Mach's grün!"-Team
"

Kommentare:

Rumpelwald hat gesagt…

Liebe Anne,
das ist eine tolle Sache, dass du bei der Aktion ebenfalls mitmachst und dein Eintrag dazu ist ganz wunderbar geworden!
Ich mag ihn sehr!
Ich freue mich wirklich über jeden der bei der Aktion dabei ist, ... weil man auf diese Art einen (zwar winzig kleinen, aber immerhin) Beitrag leisten kann die Erde etwas Lebenswerter zu machen.
Ich bekam auch einen Baum, also nicht ich aber der RumpelWALD was ja auch irgendwie passend ist *lach* :))
Liebe Grüße dir
Baba

Blah blah blah hat gesagt…

Lieber Rumpel,
Danke, ich dachte ich hatte es etwas ungeschickt geschrieben, irgendwie fand ich sehr schwer die richtigen Wörter zu finden...
Ja das ist eine tolle Aktion (die habe ich auf deiner Seite entdeckt!!!)
Und du hast recht : es ist winzig klein,aber wenn jeder etwas winziges für die Erde tun würde, dann wûrde es schon ein grosser Schritt... Leider muss der mensch noch etwas lernen^^
Ahaha in der Rumpelwald sind bestimmt mehr als 40000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000 Bäume ;)

Gros bisous!

Christin hat gesagt…

Liebe Anne,

super das Du unsere "Mach deinen Blog CO2 neutral!"-Aktion unterstützt und wir auch für Deinen Blog einen Baum im Oberharz pflanzen dürfen. Schon über 500 Blogger haben sich an der Aktion beteiligt. Also schon ein kleiner Wald den wir pflanzen konnten. ;-)

Beste Grüße aus Berlin
Christin vom "Mach's grün!"-Team

Neko

Follower

Gedanken - Laune

    follow me on Twitter