Samstag, 8. Mai 2010

Kochkunst - frische Gemüse in der Pfanne (Für ein etwas Sonne und Lebensfarben:)


1- Olivenöl in einer Pfanne geben. Dazu Zwiebel andünsten
2- Paprika + Champignons + Tomaten + Zuchinis klein würfeln
3- Anbraten

+ Dazu Reis^^ (und Crème Fraiche)

Kommentare:

Juli hat gesagt…

Ich liebe das! Viel Gemüse :-)
Und für die Nicht-Vegetarier noch etwas Putenbruststreifen dazu.
Lass es dir schmecken!!!
(Esse gerade zum 2.Mal heute Spinatnudeln *lach*)

Rumpelwald hat gesagt…

"Wir haben Hunger, Hunger, Hunger... haben Hunger, Hunger, Hunger, haben Durst!"
:D
Das singen wir... Äh... das SANGEN wir im Kindergarten wenn wir noch ganze zwei Minuten auf das Essen warten mussten! *lach*
Liebe Anne, das sieht sehr sehr lecker aus!!! Ich lieben FARBENessen!
Putenstreifen?
:)
Jaja, ich weiß ja.
Ich würde Tofuwürfel noch mit reinschneiden :-P
Rumpelgrün über deinen Abend kippe

Blah blah blah hat gesagt…

@Juli : Ja mit Putenstreifen schmeckt es bestimmt noch besser! :) Das war lange Zeit dass ich nicht mehr frischen Gemüse gegessen hatte, es tut richtig gut! :)

@Rumpel : ahahaha schade dass ich es nicht von deiner Stimme hören kann^^
Tofu schmeckt auch super...

Gros bisous euch Beide!

Herr John hat gesagt…

ICh würde ja noch Salz, Pfeffer und süße Paprika dazu geben. Und natürlich mindestens zwei Knoblachzehen! lach ...

Hach, Kochblogeinträge liebe ich

Herr John

PS: ich musste meine cookies löschen, ich durfte bei dir nicht mehr kommentieren!

Blah blah blah hat gesagt…

Oh ich hatte mich bewundert, dass du nicht mehr hier kommentierst hatte seit sehr langem ^^
Klar Gewürze habe ich leider vergessen zu schreiben... Salz und Pfeffer sind Notwendig!! Süsse Paprika und Knoblauch werde ich nächstes mal auch reinmachen :) danke für den Tipp! Ich hatte auch dazu Basilikum und ganz normale Paprika reingetan...
Liebe Grüsse dir!

Neko

Follower

Gedanken - Laune

    follow me on Twitter